AVS-Firmengruppe: Kompetenz für Ihre Verkehrssicherung auf allen Straßen

1961
Die Firma Peter Berghaus wird in Bensberg-Dürscheid im Bergischen Land, nur etwa 25 km von Köln entfernt, durch Herrn Peter Berghaus gegründet.

1964
Die erste funkgesteuerte Ampelanlage von Peter Berghaus wird entwickelt und in großen Stückzahlen weltweit verkauft.

1977
Die Firma Peter Berghaus wird in eine GmbH umgewandelt.

1984
Auf Grund der großen Nachfrage bei Baustellen-Absicherungsprodukten wird die M + V GmbH (die spätere AVS Overath GmbH), als Dienstleistungsunternehmen gegründet.

1992
Da nach der deutschen Wiedervereinigung der Bedarf an Baustellensicherung in den neuen Bundesländern sehr groß ist, wird eine weitere Dienstleistungsfirma, die AVS Mellingen GmbH in Thüringen gegründet.

Im Produktkatalog 1992 der Peter Berghaus GmbH werden zum ersten Mal "Gleitwände" aus Stahlblech, ein Vorläufer der heutigen "Transportablen Schutzeinrichtungen", zur Absicherung von Baustellenbereichen und zur Gegenverkehrstrennung angeboten - natürlich aus eigener Entwicklung und Fertigung.

1993
Peter Berghaus GmbH und M + V GmbH werden Gründungsmitglieder im Verein für Verkehrstechnik und Verkehrssicherung e. V. (VVV).

2000
Beteiligung der M + V GmbH an der AED GmbH in Hannover.

2001
Beteiligung der M + V GmbH an der VAS Hannover GmbH.

2002
Übernahme der AED GmbH, Lehrte zu 100 % durch die M+V GmbH.

2006
Fusionierung der AED GmbH und der VAS Hannover GmbH zur AVS Lehrte GmbH.

2009
Die M + V firmiert zur AVS Overath GmbH um. So wird die Zugehörigkeit zur erfolgreichen AVS Verkehrssicherungs-Gruppe deutlicher. Umzug in ein neues Firmengelände nach Overath. Das neue Areal hat 21.000 m² Freifläche.

2011
Die AVS Overath GmbH erweitert ihr Servicenetz mit der Niederlassung Wetzlar in Solms.

2013
Die Niederlassung Beelitz der AVS Lehrte GmbH errichtet neben dem bisherigen Firmensitz eine neue 1.200 m² große Halle und erhält noch eine weitere Freifläche von 5.300 m² zum bisherigen Lagerplatz dazu.

2014
Die Niederlassung Hamburg der AVS Lehrte GmbH zieht um. Zukünftig stehen den Hamburger Kollegen in Rosengarten neue Räume auf 1.400 m² und rund 5.600 m² Freifläche zur Verfügung.

2014
Die AVS Overath übernimmt H&T Trimborn-AVE in Mechernich mit allen Mitarbeitern, die nun zukünftig als AVS Overath GmbH, Niederlassung Euskirchen firmiert.

2015
Die Niederlassung Wetzlar der AVS Overath GmbH zieht in neue Räumlichkeiten nach Leun an der Lahn und erhält hier u.a. mit rund 8.500 m² eine weitaus größere Lagerfläche als bisher.

2015
Die AVS Overath GmbH erweitert abermals ihr Servicenetz und eröffnet mit der Niederlassung Gladbeck ihren vierten Standort.
Hier stehen dem AVS-Service-Team zwei Hallen und ein Bürogebäude auf einem ca. 10.000 m² großen Grundstück zur Verfügung.

2015
In Dresden, der Landeshauptstadt des Freistaates Sachen, eröffnet die AVS Mellingen GmbH den nun zwölften Standort der AVS-Verkehrssicherungs-Gruppe. Verkehrsgünstig am Flughafen und unweit der Bundesautobahnen 4, 13 und 17 gelegen, können die Fachkräfte der AVS Niederlassung Dresden rund 1.400 m² Büro- und Hallenfläche nutzen.

2017
Als 13. Standort tritt die FVS – Fachbetrieb für Verkehrseinrichtungen auf Straßen GmbH, leistungsstarker Verkehrsabsicherer aus Wendelstein bei Nürnberg, in das Service-Netzwerk der AVS ein. Es bestehen schon lange partnerschaftliche Firmenbeziehungen, denn das Vorgängerunternehmen der FVS wurde fast 40 Jahre zuvor von Herrn Peter Berghaus als Niederlassung Nürnberg gegründet. 

Die Niederlassung Dresden der AVS Mellingen GmbH vergrößert sich. Durch den Umzug nach Ottendorf-Okrilla im Dresdener Umland kann am neuen Standort ein größeres Firmenareal mit Büros und ausreichender Lagerfläche genutzt werden. 

In Göttingen eröffnet die AVS Lehrte GmbH den 14. Standort der AVS-Verkehrssicherungs-Gruppe. Von Göttingen aus wird in den nächsten Jahren auch die optimale Betreuung des PPP-Projektes Ausbau der Autobahn 7 durchgeführt. 

Der Niederlassung Euskirchen der AVS Overath GmbH zieht um. Ab sofort steht den Kollegen in Euskirchen nun ein noch größeres Firmengelände mit Büros und Hallenfläche zur Verfügung.

2018

Die AVS-Niederlassung Beelitz wurde innerhalb der AVS-Firmengruppe organisatorisch verschoben und gehört nun zur AVS Mellingen GmbH.

Um die Zugehörigkeit zum starken Serviceverbund der AVS Verkehrssicherungs-Gruppe auch nach außen deutlich zu machen, firmiert die F.V.S. Fachbetrieb für Verkehrseinrichtungen auf Straßen GmbH zukünftig als AVS Nürnberg GmbH.

Nördlich von Berlin wird die AVS Niederlassung Oranienburg gegründet. Diese gehört ebenfalls zur AVS Mellingen GmbH.

Die AVS Verkehrssicherung erweitert ihre geografische Präsenz durch den Kauf von KMK Projekts, einem führenden Anbieter von Verkehrssicherheitsprodukten sowie permanenter Straßenmarkierung in Lettland.

AVS Verkehrssicherung hat die Verkehrssicherungen Plank GmbH mit Sitz in Remseck am Neckar erworben, einen renommierten Anbieter im Bereich Baustellen- und Verkehrssicherung im Großraum Stuttgart.

AVS Verkehrssicherung hat Traffics A/S erworben, einen dänischen Anbieter im Bereich Baustellen- und Verkehrssicherungen mit Sitz in Gadstrup (Dänemark).